cepetto 1

Cepetto geht über die Regenbogenbrücke – schamanische Abschiedszeremonie

Nichts ist mehr der Veränderung untergeordnet als die Beständigkeit. Ein stetes Werden und Vergehen.

Wir nahmen in einer schamanisch rührenden Zeremonie Abschied von unserem lieben Kater Cepetto. Er hat in der Nacht auf letzten Sonntag die Regenbogenbrücke überquert und sich dazu den schönsten Platz ausgesucht: den ‚heiligen Hain‘ unter unserem Wachholderbaum.

Bei der Geburt von Ayleen war der Wachholderbaum unser Schutzbaum. Ein kleines Zweiglein und Wachholderbeeren zum Räuchern begleiteten die Geburt. Cepetto lag zu Beginn der Geburt noch zu meinen Füssen und hat mich in dieser besonderen Phase begleitet. Nun ist er weiter gegangen.

Gestern Abend nahm ich mein Kartenset hervor, verband mich gedanklich und gefühlsmässig mit Cepetto und frage ihn, ob er mir noch etwas mitteilen möchte. Darauf zog ich aus all den vielen Karten die Botschaft: ‚DANKE‘. 

DANKE auch an dich  Cepetto, für die Zeit, die du mit uns verbracht hast, für die vielen schönen Momente, die wir mit dir erleben durften. Danke, dass du uns hier auf Erden ein Stück belgeitet hast! 

Cepetto Abschied

Schamanenfeuer 1Schamanenfeuer

CEPETTO

Nun bist du die Sonne, die für uns scheint,
Und du bist der Regen, der mit uns weint
Du bist der Donner, der mit uns grollt
Und bitte, sei auch der Blitz, den niemand wollt‘

Du bist der Eiskristall, der warnt und blinkt
Und auch die weiße Wolke, die von oben winkt
Du bist der lachende Stern, der über uns wacht
Sowie der zwitschernde Vogel, der uns Hoffnung macht

Noch stehen wir ganz traurig da
Doch wissen wir, du bist nicht fort – du bleibst ganz nah
In einer wundervollen Welt am Ende des bunt schillernden Regenbogens
genau dort werden wir uns wiedersehen!

 

Schamanische Zeremonien und Rituale: www.schamanenfeuer.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.