Migros Magazin

Frauen & Karriere – mein Kommentar zum aktuellen Migrosmagazin

Warum in aller Welt müssen Frauen wie Corinna Toepel-Sievers Kinder in die Welt setzen? 20 Minuten Zeit pro Tag für eine Mutter-Kind Beziehung? Jeder Hundehalter verbringt mehr Zeit mit seinem Vierbeiner! Ein Kind ist kein Spielzeug, was man hervorholen und in die Ecke stellen kann. Kein Statussymbol und auch kein ‚Punkt‘ in der ‚To do‘ Liste zum abarbeiten. Sich für ein Kind entscheiden heisst, sich dieser Lebensaufgabe auch zu widmen. Mit allen Grundbedürfnissen, die damit verbunden sind. Ein Mensch, der ohne tiefe Bindung, Liebe und Zuwendung aufwachsen muss…was bedeutet dies für die zukünftige Gesellschaft? Und da wundert man sich noch, was falsch läuft in unserer Welt!

Wenn man sich freiwillig in solch einem Ausmass in ein Hamsterrad von Arbeit einfügt auf Kosten der Kinder, was ist das Ziel? Wonach definiert ein solcher Mensch sein Glück im Leben? An Anzahl Patienten pro Tag, die abgehakt werden konnten? Wie traurig. Eine bewusste Entscheidung für ein Baby kann man nicht einfach einer Nanny übertragen. Das heisst, sich dieser Aufgabe nicht annehmen und dabei handelt es sich nicht nur um irgend einen Job, sondern um einen Mensch, um das eigene Kind.

Wenn Frau Toepel-Sievers dies nicht einmal erkennt und gar noch stolz darauf ist, zeigt dies lediglich die eigene Armut an Empathie und Mangel an Mutter-Kind Beziehung. Ein Kaiserschnitt ist leider oftmals ein schwieriger Start für Mutter und Baby, denn da fehlen die natürlichen Wehen, die Hormone, das Liebeshormon Ocytocin. Was nicht heissen soll, dass dadurch keine Bindung stattfinden kann. Es liegt jedoch an der Mutter, dafür etwas zu tun mit Stillen, Tragen, Co-Sleeping, Fürsorge und Liebe.

Ich bin selber Mutter von 5 Kindern, Autorin und arbeite selbständig als Coach. Kinder und einer anderen Aufgabe nachgehen kann man sehr wohl in EInklang bringen. Es ist eine Frage der Gewichtung. Karriere ok, doch in solch einem Fall von extensivem Arbeitspensum ist ein Kind bekommen purer Egoismus. Dann lieber bleiben lassen!

Migros Magazin Artikel

Nadine Wenger Homepage NA WE

Neue Website und Frühlingsaktion Coaching

Ganz frisch und passend zu den sprießenden Blumen draußen im Garten, präsentiert sich meine neue Website www.nadinewenger.ch. Klar und übersichtlich im neuen Design.

Die Babyglück-Seite wird vorerst noch in dieser Form zur Verfügung stehen bis der neue VIP-Bereich eingerichtet ist. Es erwartet euch also hier viel Neues in diesem Jahr. Weiterlesen

VIP-Bereich mit Coaching Video’s und exklusiven Beiträgen

Neu wird es auf meiner Website einen VIP-Bereich geben mit Video’s und exklusiven Beiträgen, in denen ich Online Coachings anbieten kann und aus unserem Leben berichte.

Warum schreit mein Baby? Wie bereite ich mich optimal auf die Geburt vor? Wie funktioniert Windelfrei mit Neugeborenen? Was ist eine Lotusgeburt? Wie geht Tandemstillen? Was ist das Geheimnis ruhiger Nächte mit Baby? Was ist gerade bei uns aktuell? . Weiterlesen

Naya Geburtszeremonie 2

Naya’s Geburtszeremonie

Naya ist nun bereits knapp vier Wochen alt, deshalb war es Zeit, sie hier auf Erden mit einer Zeremonie Willkommen zu heissen. Da wir nicht religiös sind, wurde sie wie alle anderen Kinder auch nicht getauft. Vielmehr haben wir uns in die Natur begeben, an einen wunschönen, mystischen Ort am See, um Naya auf unsere Art den Ahnen, Elementen, der Familie und Mutter Erde vorzustellen. Weiterlesen

Vom Glück der natürlichen Geburt - Nadine Wenger

Mein neustes Buch über meine Alleingeburten ist veröffentlicht !

Wow, endlich geschafft! Dieses Buch wird mir wohl selber markant in Erinnerung bleiben, denn es hat mich besonders viel Einsatz und Willen gekostet, es innert kürzester Zeit und vielen schlaflosen Nächten zu schreiben. Doch es hat sich definitiv gelohnt! Ein wunderschönes Buch mit meinen Alleingeburten ist dabei entstanden. Yepeehh!!

Es ist für Frauen geschrieben, die ihr Baby natürlich, selbstbestimmt, in Würde und Freude gebären möchten. Eine Inspiration, wie eine Geburt zum Fest der Liebe wird! Weiterlesen

Impfen

Anhand der Statistik dieser Seite sehe ich, dass jeden Monat mehrere Tausend Besucher auf meine Homepage finden. Die Gesichter hinter den Zahlen bleiben jedoch unbekannt. Deshalb freut es mich immer wieder, positive Feedbacks zu erhalten. Dies ermuntert mich, am Blog weiter zu schreiben. Nun hat mich diese Woche eine Leserin auf das Thema Impfungen gebracht, weil anscheinend gerade im Rheintal Keuchhusten-Fälle aktuell sind und sie selber betroffen ist. Ich nehme mich nun deshalb diesem heiß diskutierten Thema endlich mal an, nachdem ich es bis anhin gemieden hatte. Weiterlesen

Mei Tai (MySol von Girasol), Moby Wrap & Co. – Tragehilfen im Test

Mittlerweile haben wir die verschiedensten Tragehilfen und Tücher ausprobiert und gekauft. Davon möchte ich hier kurz berichten. Nach wie vor ist mein Favorit für Neugeborene und in den ersten Monaten der Moby Wrap, ein elastisches Tragetuch. Diesen kann ich ganz bequem binden, bevor ich das Baby hinein lege. Durch den weichen, angenehmen Stoff liegt es schön an und ich muss nicht wie bei den herkömmlichen Tragetüchern Falten nachziehen. Für mich eine tolle Variante. Hier mit Ayleen:

Tragen 1 Weiterlesen

Naya 1

Neue Kurse Windelfrei

Nach den Sommerferien starte ich nun wieder mit neuen Windelfrei-Kursen. Da ich ab Februar 2013 mit anderen Projekten beschäftigt bin, werde ich die kommenden Monate noch so viele Kurs anbieten, wie es die Zeit zulässt. Wenn Ihr also Fragen zu Split Pants, Asiatöpfchen, Frugi Gown, Mokomini, Abhaltepositionen, Schlüssellaute etc. habt oder das Thema Windelfrei ganz neu ist, kommt vorbei und lasst Euch professionell beraten. Weiterlesen